Atelier F – Hamburg

Was: French American Cuisine – Wo: Große Bleichen 31, Hamburg – Wie viel: Gehoben

 

„Heute ist der Tag, jetzt geht es endlich los. Sie erreichen Ihre Ziele“ nicht nur Deichkinder wissen „Denken Sie groß“. In der Stadt mit dem Tor zur Welt verbindet das Atelier F französisch, amerikanische Küche und bringt es zu einem multikultuellen Höhepunkt der Geschmäcker. Als im Spätsommer diesen Jahres eine Mail mit einer Einladung den Weg ins Postfach gefunden hat, war ich durchaus mehr als happy. Also Freundin, Schwester und Schwager eingepackt und ab nach Hamburg!

Schon beim Betreten des Atelier F, das aufgrund von Wasser und kleiner Gassen übrigens gar nicht so leicht zu finden ist, bekommt man ein besonderes Gefühl der Gemütlichkeit.

 

Der freundliche Service der Hamburger lässt dabei direkt keine Wünsche offen. Doch was gibt es denn nun zu essen?! Schlichtweg werden hier kleine Träume wahr! Die Karte ist überschaubar gehalten und bietet wie am Anfang erwähnt einen Mix aus Saint Germain, Paris und dem Manhattener Meatpacking District. Für ganz Mutige werden sogar typisch französische Miesmuscheln angeboten, die Frankreich auf den Gaumen zaubern. Wer es eher klassisch mag, wählt Gerichte wie zum Beispiel ein pikant gewürztes Rindertartar oder ein Lachstartar mit Maracujagelee, Gurke, Koriander und Limette.

Wenn sich der Frühling nähert sind viele Leute völlig verrückt nach Spargel. Im Atelier F gibt es diesen ganzjährig auf der Speisekarte. Grün, gegrillt und mit Grana Padano serviert.

Processed with VSCO with m5 preset

 

Als Fan der Vorspeise ist es doch immer toll zu sehen, wenn schon der Anfang des Menüs mit kleinen Highlights punkten kann, es schmeckt und man nicht zu satt wird. Doch die Frage aller Fragen nach tollen Vorspeisen – Kann man das noch toppen?! Das Atelier F scheint sich diese Frage nie gestellt zu haben, denn es kann!

Der erste Hauptgang war ein Flank Steak, 220 Gramm zarter Cut vom besten Beef.

Processed with VSCO with m5 preset

 

Ein Traum! Perfektes Fleisch, genau so wie man es bestellt (medium). Zart, würzig und eine lecker gegrillte Kruste. Und so geht es nun immer weiter. Alle Fleischgerichte die wir bestellt haben, hatten dieses Niveau. Die nächste Variante klassisch Surf and Turf bietet dazu Riesengarnelen.

Processed with VSCO with m5 preset

Alle Beilagen zum Fleisch können übrigens einzeln dazu bestellt werden und reichen von Pommes über Blattspinat bis hin zu Champignons oder Maiskolben.

Processed with VSCO with m5 preset

Das saftig gegrillte Lammcarrée hatte für mich persönlich die beste Kruste, da hier der Grillgeschmack am intensivsten war.

Processed with VSCO with m5 preset

 

Falls es vorkommen sollte, dass man nicht satt geworden ist, was schwer vorzustellen ist, kann man sich noch einen leckeren Nachtisch gönnen. Creme Brulée und Apple Crumble spiegeln nochmal eindrucksvoll lecker den amerikanisch, französischen Kontrast wieder.

 

Abschließend lässt sich festhalten, dass im Atelier F gerade für Fleischfans Träume wahr werden. Der Kontrast der beiden Küchen sagt mir persönlich sehr zu. Das Ambiente ist einladend schick gehalten und der Service immer gut! Wer also ein echtes kulinarisches Highlight sucht wird dieses im Atelier F finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s